Barrierefreier Ausbau von sieben Bushaltestellen wird gefördert

Zurück

Barrierefreier Ausbau von sieben Bushaltestellen wird gefördert

Auch dieses Jahr wird der barrierefreie Ausbau von Bushaltestellen im Stadtgebiet Barsinghausen gefördert.
Von den kalkulierten Baukosten in Höhe von circa 669.000 Euro wird von der Landesnahverkehrsgesellschaft ein Betrag in Höhe von etwa. 502.000 € gefördert, was einer Förderquote von 75 Prozent entspricht.

Bus © Stadt Barsinghausen - IconFinderFür den Ausbau der Haltestellen Nordgoltern Inselweg (beide Fahrtrichtungen), Wichtringhausen, B65 (beide Fahrtrichtungen), Bantorf, Bahnhof (beide Fahrtrichtungen) und Groß Munzel, Grundschule, liegt nun der Zuwendungsbescheid der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen vor. Darüber hinaus erhält die Stadt Barsinghausen eine Zuwendung aus dem Förderprogramm "Zuwendungen für Vorhaben des straßengebundenen öffentlichen Personennahverkehr ÖPNV" des Landes Niedersachsen. Die Zuwendungshöhe beträgt hier zusätzlich noch einmal maximal 50.000 Euro.

Meldung vom 23.02.2021