Stellenausschreibung: Personal für den Vollstreckungsdienst

Zurück

Stellenausschreibung: Personal für den Vollstreckungsdienst

Für das Amt für Finanzen sucht die familienfreundliche Stadt Barsinghausen (www.barsinghausen.de) unbefristet zum nächstmöglichen Zeitpunkt

motiviertes Personal für den Vollstreckungsdienst.

Stellenausschreibung © Stadt Barsinghausen

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

  • im Rahmen des Vollstreckungsaußendienstes:
    • die vorbereitende Ermittlung zur Durchführung von Vollstreckungsaufträgen
    • die Durchführung von Vollstreckungshandlungen inklusive der Anfertigung von Pfändungsniederschriften
    • die Durchführung von Pfändungsmaßnahmen
    • Vollstreckungsschutzverhandlungen
  • im Rahmen des Vollstreckungsinnendienstes:
    • die Rückgabe von fremden Amtshilfeersuchen
    • die Anforderung von Gebühren und Auslagen
    • die Vorbereitung der Sachaufklärung

Vorausgesetzt werden die nachfolgenden fachlichen und persönlichen Qualifikationen: 

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) oder
  • einen erfolgreich abgeschlossenen Angestelltenlehrgang I sowie
  • eine gültige Fahrerlaubnis (Klasse B)
  • die Fähigkeit zum selbstständigen und strukturierten Arbeiten, eine gute Auffassungsgabe, eine gute Kommunikationsfähigkeit, eine gute Gesprächsführung sowie ein sicheres Auftreten und Durchsetzungsfähigkeit
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und ein hohes Maß an Belastbarkeit
  • ein besonderes Maß an sozialer Kompetenz, emotionaler Intelligenz gepaart mit strategischem Denken zur bestmöglichen Umsetzung der Vollstreckungsmaßnahmen sowie interkulturelle Kompetenz
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen sowie vereinzelt zur Arbeit außerhalb der regulären Arbeitszeit

Wünschenswert wären zudem:

  • Berufserfahrung im Bereich des Vollstreckungsdienstes
  • Fachkenntnisse im Bereich der anzuwendenden Rechtsnormen u.a. des GG, des NVwVG, der ZPO und der AO i.V.m. dem NKAG

Sie erhalten eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 9a nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD). Ergänzend erhalten Sie eine Vollstreckungsvergütung nach der Niedersächsischen Vollstreckungsvergütungsordnung (NVVergVO), u.a. als Ausgleich für den Dienst zu ungünstigen Zeiten.

Die Stadt Barsinghausen bietet Ihnen: 

  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Dienstvereinbarung über die gleitende Arbeitszeit
  • eine freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • verantwortungsvolles und selbstständiges Arbeiten
  • eine krisensichere Beschäftigung mit tarifgerechter und leistungsorientierter Bezahlung
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen sowie eine betriebliche Altersversorgung
  • interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • kostenlose Parkmöglichkeiten
  • eine familienfreundliche Stadt mit sehr guter Infrastruktur und Anbindung an den ÖPNV (Krippen, Kitas, Grundschulen, Kooperative Gesamtschule, Oberschule, Gymnasium, Förderschule Lernen, Mittelzentrumsinfrastruktur, gute ärztliche Versorgung, hoher Naherholungswert)

Für Fragen und Informationen zum Aufgabenprofil steht Ihnen der Amtsleiter Herr Zeidler, Telefon: 05105/774-2249, E-Mail: stefan.zeidler@stadt-barsinghausen.de zur Verfügung. Fragen zum Online-Bewerbungsverfahren und Auswahlverfahren richten Sie bitte an Frau Brunke, Telefon 05105/774-2423, E-Mail: mabel-ann.brunke@stadt-barsinghausen.de.  

Die Stadt Barsinghausen setzt sich für die berufliche Gleichstellung ein und strebt an, in allen Bereichen und Positionen eine Unterrepräsentanz i. S. des NGG abzubauen und begrüßt gleichermaßen die Bewerbungen aller Geschlechter (m/w/d).

Die Stadt Barsinghausen möchte den Anteil der Beschäftigten mit interkultureller Kompetenz in den nächsten Jahren erhöhen und daher insbesondere Personen mit Migrationshintergrund ermuntern, sich auf die ausgeschriebene Stelle zu bewerben. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ebenso erwünscht. Wenn für die Ausübung der Tätigkeit bei der Stadt Barsinghausen Hilfsmittel notwendig sind, teilen Sie uns dies bitte mit. Schwerbehinderte oder gleichgestellte Personen, die einen Fahrer (m/w/d) vorhalten können, werden ebenfalls berücksichtigt.

Sind Sie interessiert?

Dann bewerben Sie sich bitte ausschließlich online über unser Online-Bewerbungstool bis zum

28. Februar 2021 unter:

Online Bewerbung

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung einen Ausbildungsnachweis sowie einen Nachweis über die erforderliche Fahrerlaubnis bei.

Bitte beachten Sie, dass die Vorstellungsgespräche voraussichtlich am Freitag, d. 12. März 2021 und per Videokonferenz durchgeführt werden.

Die Stadt Barsinghausen verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten gemäß den geltenden gesetzlichen Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO). Die Datenschutzhinweise entnehmen Sie bitte unserer Internetseite.

Meldung vom 04.02.2021