Kostenlose Heizungsvisite und Online-Vortrag "Qualitätssicherung von Heizungsanlagen"

Zurück

Kostenlose Heizungsvisite und Online-Vortrag "Qualitätssicherung von Heizungsanlagen"

Kostenlose Beratungen in Barsinghausen bis 30. November sichern. Die Beratungen finden coronabedingt unter den üblichen Hygiene- und Abstandregeln statt. Hauseigentümerinnen und -eigentümer können sich aber auch in Absprache mit dem Energieberater, bzw.-beraterin für Termine in den Folgemonaten vormerken lassen.

Raumtemperatur richtig einstellen © Klimaschutzagentur Region HannoverDer Winter steht vor der Tür und die Temperaturen sinken. Damit in der kalten Jahreszeit die Heizungsanlage zuverlässig läuft, sollten Hausbesitzerinnen und -besitzer zeitnah ihr Heizsystem prüfen lassen. Denn nicht selten funktionieren Heizungen nicht optimal. Für Eigenheimbesitzende in Barsinghausen bieten die gemeinnützige Klimaschutzagentur Region Hannover und ihre Partner in Kooperation mit der Stadt Barsinghausen kostenfreie Heizungsvisiten an, für die man sich bis zum 30. November 2020 auf www.gutberatenstarten.de oder unter 0511 – 22 00 22 88 anmelden kann.

Nach Terminabsprache kommt ein unabhängiger Energieexperte oder eine -expertin ins Haus und schaut sich die Heizanlage an. Er oder sie gibt Tipps zur effizienten Einstellung der Heizung sowie zu kostengünstigen Verbesserungen. Muss die Heizung erneuert werden, gibt es Informationen zu innovativen, energieeffizienten Heizsystemen und Fördermitteln. Die Beratungen finden coronabedingt unter den üblichen Hygiene- und Abstandregeln statt. Hauseigentümerinnen und -eigentümer können sich aber auch in Absprache mit dem Energieberater, bzw.-beraterin für Termine in den Folgemonaten vormerken lassen.

Im Rahmen der Aktionswochen von der Klimaschutzagentur werden Online-Vorträge angeboten werden. Der nächste Vortrag "Qualitätssicherung von Heizungsanlagen" findet am Donnerstag, 26.11., 17:30 bis 18:30 Uhr, statt.

Viele alte mit Gas oder Öl betriebene Heizkessel stehen Ende 2020 vor dem Aus. Die Austauschpflicht ist im neuen Gebäudeenergiegesetz (GEG) geregelt. Welche Entscheidungskriterien sollten bei der Wahl einer neuen Heizung zugrunde gelegt werden? Worauf muss bei Inbetriebnahme und später beim Betrieb und der Wartung besonders geachtet werden? Neben diesen Fragen erläutert der Referent Claas Husslik von GMW - Ingenieurbüro GmbH einige technische Grundlagen zur Heizungseinstellung. Außerdem informiert er darüber, was bei Wartungsverträgen zu beachten und mit welchen Verschleißteilen im Laufe der Zeit zu rechnen ist.

Weitere Vorträge, Infos und Anmeldung unter www.klimaschutz-hannover.de/infos- ervice/veranstaltungen.html

Die Aktionswochen in Barsinghausen sind Teil der Kooperation der Klimaschutzagentur Region Hannover mit der Verbraucherzentrale Niedersachsen sowie der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen. Die Beratungen vor Ort sind Bestandteil der Energieberatung der Verbraucherzentrale und werden gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Die Kampagnen- und Öffentlichkeitsarbeit wird durch die gemeinnützige Klimaschutzagentur Region Hannover organisiert und von der Region Hannover, der Avacon AG und dem enercity-Fonds proKlima gefördert.

Meldung vom 20.11.2020