Bürgermeister ruft zur Einhaltung der Corona-Regelungen auf

Zurück

Bürgermeister ruft zur Einhaltung der Corona-Regelungen auf

Angesichts der weiterhin hohen Corona-Infektionszahlen weist Barsinghausens Bürgermeister Marc Lahmann darauf hin, dass auch im Deister und in der Feldmark die Hygieneregelungen einzuhalten sind. Auch im Freien seien beispielsweise die Mindestabstände und die Vorgaben zur maximalen Gruppengrößen und der Zahl der Haushalte einzuhalten, wie der Verwaltungschef betont.

Bürgermeister Lahmann © Stadt Barsinghausen„Ich kann es sehr gut nachvollziehen, dass die Menschen das schöne Wetter zum Spazierengehen und Fahrradfahren nutzen, mir fehlt allerdings das Verständnis dafür, bei diesen Aktivitäten sämtliche Schutzmaßnahmen außer Acht zu lassen“, stellte er klar. 

„In der Regel geschehen diese Verstöße gegen die Verordnungen und Allgemeinverfügungen zwar nicht in böser Absicht“, führt der Verwaltungschef. Gleichwohl steige dadurch aber das Risiko einer Infektion mit dem Corona-Virus. „Der rasante Anstieg des Sieben-Tage-Inzidenzwertes hat gezeigt, wie schnell Nachlässigkeiten zu einer Ausbreitung des Erregers führen können. Aus diesem Grund appelliere ich an das Verantwortungsgefühl aller Bürgerinnen und Bürger. Zugleich rief er dazu auf, bei der Freizeitgestaltung der aktuellen Situation Rechnung zu tragen und achtsam sein. Zudem weist er auf die Regelung in § 1 der Niedersächsischen Corona-Verordnung hin, die wörtlich lautet: „Jede Person soll zudem private Reisen einschließlich tagestouristische Ausflüge sowie private Besuche vermeiden.“

Meldung vom 09.11.2020