Straßenunterhaltungsmaßnahme im Stadtgebiet Barsinghausen starten

Zurück

Straßenunterhaltungsmaßnahme im Stadtgebiet Barsinghausen starten

In den kommenden Wochen werden im gesamten Stadtgebiet verschiedene Straßenunterhaltungsmaßnahmen durchgeführt. Nach dem derzeitigen Planungsstand sollen die Arbeiten Ende November abgeschlossen sein.

Rathaus Frontalblick © Stadt BarsinghausenHierbei kommen zwei Verfahren zum Einsatz: Zum einen wird die vorhandene Asphaltdeckschicht abgefräst und durch eine neue Asphaltdeckschicht ersetzt. Bei der zweiten Unterhaltungsmaßnahme wird eine neue Asphaltdeckschicht auf die vorhandene aufgebaut. Zur Durchführung der Arbeiten müssen die folgenden Straßen in den angegebenen Zeiträumen gesperrt werden. 

 

 

  • Münchhausenweg vom 09.11.2020 – 13.11.2020
  • Wassermühlenstraße vom 09.11.2020 – 20.11.2020
  • Zechenweg vom 09.11.2020 – 13.11.2020
  • Neue Rehre vom 09.11.2020 – 17.11.2020
  • Nienstedter Stadtweg westlich der Wennigser Straße vom 16.11.2020 – 20.11.2020
  • Berliner Straße vom Deisterplatz bis zum Bahnübergang Am Buchhorn vom 16.11.2020 – 27.11.2020 

Im Zuge der Arbeiten an der Berliner Straße können die Bushaltestellen am Bahnhof Barsinghausen nicht angefahren werden. Aus diesem Grund werden vor dem Rathaus II nördlich des Bahngebäudes Ersatzhaltestellen eingerichtet. Hierzu muss die Straße Deisterplatz als Einbahnstraße ausgeschildert werden. Zum Erreichen des Bahnhofes und des Rathauses folgen Sie bitte der Umleitungsbeschilderung zur Kreuzung zwischen der Siegfried- Lehmann- Straße / Egestorfer Straße und der Hannoverschen Straße / Hinterkampstraße. Dort kann in die Berliner Straße eingebogen werden. Die dort befindliche Schranke wird während den Bauarbeiten geöffnet.

Da der Bahnübergang Am Buchhorn ebenfalls gesperrt wird kann die Berliner Straße von der Rehrbrinkstraße aus nur bis zum Bahnübergang befahren werden. 

Meldung vom 05.11.2020