Stellenausschreibung Wirtschaftsförderer (m/w/d) - Kennziffer 24.2020

Zurück

Stellenausschreibung Wirtschaftsförderer (m/w/d) - Kennziffer 24.2020

Werden Sie
Wirtschaftsförderer (m/w/d)
der Stadt Barsinghausen.

Stellenausschreibung © Stadt Barsinghausen Ihr Arbeitgeber - die Stadt Barsinghausen

Die Stadt Barsinghausen ist Arbeitgeber von rd. 450 Beschäftigten und kann mit aktuell über 34.000 Einwohnerinnen und Einwohnern seit 2011 auf wachsende Einwohnerzahlen verweisen. Dies ist in erster Linie auf die zunehmende Attraktivität von Barsinghausen als Wirtschafts-, Wohn- und Lebensstandort zurückzuführen und spiegelt sich u.a. auch in der zweitniedrigsten Arbeitslosenquote in der Region Hannover wieder.

Ansiedlungen und Investitionen vor allem in der Logistikbranche und steigende Nachfragen nach Industrie- und Gewerbeflächen kennzeichnen den Wirtschaftsstandort Barsinghausen. Dahinter stehen nicht nur bekannte große Unternehmen, sondern auch ein innovativer kontinuierlich wachsender Mittelstand.

Mit dem Deister vor der Haustür ist Barsinghausen zugleich auch ein attraktiver Standort für Naherholung und Tourismus vor den Toren der Landeshauptstadt Hannover.

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Barsinghausen – über einen längeren Zeitraum personell nicht bzw. nur in Teilzeit besetzt – soll nunmehr wieder mit Vollzeit besetzt und auch strategisch den aktuellen Erfordernissen angepasst werden.

Als Wirtschaftsförderer (m/w/d) sind Sie Mitglied im Stab des Bürgermeisters und dessen Leitung direkt unterstellt.

Zu Ihrem Aufgabenspektrum gehören zukünftig in erster Linie die klassischen Aufgaben der Wirtschaftsförderung, wie

  • Verbesserung der Grundlagen der lokalen Wirtschaftsentwicklung
  • Koordinierung und Begleitung von Prozessen und Aktivitäten im Bereich Tourismus und Naherholung
  • Förderung vorhandener Unternehmen inkl. Innovationsberatung und Beschäftigungsförderung
  • Existenzgründungs- und Fördermittelberatung
  • Netzwerktätigkeit
  • Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Wirtschaftsförderung und Standortentwicklung sowie Haushaltsplanung- und Ausführung für das Aufgabengebiet Wirtschaftsförderung.

Bei der Bearbeitung aller Aufgabenbereiche ist besonderes Augenmerk auf die Gestaltung des sich aktuell vollziehenden Strukturwandels basierend u.a. auf Digitalisierung, Elektromobilität und geforderter Nachhaltigkeit zu legen.

Vor diesem Hintergrund ist zeitnah geplant gemeinsam und in Kooperation von Verwaltung, Politik und Wirtschaft eine auf die Zukunft ausgerichtete Marketingstrategie für den Wirtschafts-, Wohn- und Lebensstandort Barsinghausen zu erarbeiten und umzusetzen.

Der zu leistende Aufbau und die Neuausrichtung der Wirtschaftsförderung der Stadt Barsinghausen setzt ein hohes Maß an Engagement und Fachwissen voraus, bietet aber zugleich auch viel Freiraum für eigene Ideen und Kreativität.

Diese Voraussetzungen bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften, der Geographie im Bereich Regionalentwicklung/Raumwirtschaftslehramt mit betriebswirtschaftlichem Zusatzstudium sowie vergleichbarer Studiengänge oder einschlägige, langjährige Berufserfahrung im Bereich der Wirtschaftsförderungen
  • mehrjährige Berufserfahrungen in der Wirtschaftsförderung bzw. in der Entwicklung und im Management von Projekten vorzugsweise im kommunalen Umfeld
  • sicheres Auftreten und souveräne Ausstrahlung, ausgeprägte Motivationsfähigkeit, lösungsorientiertes Handeln und strategisches Denken
  • sichere EDV- Kenntnisse, MS- Office Paket
  • Flexibilität incl. Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Führerschein der Klasse B.

 
Für Ihr Engagement bieten wir:

  • Einen interessanten anspruchsvollen Arbeitsplatz mit ständig neuen Aufgaben und Herausforderungen
  • einen sicheren unbefristeten Arbeitsplatz in Vollzeit, mit einer Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes TVöD Entgeltgruppe 12 einschließlich Jahressonderzahlung und den im öffentlichen Dienst üblichen Zusatzleistungen wie
  • zusätzliche Altersvorsorge
  • Urlaubsanspruch von 30 Tagen
  • Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, einschl. Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • Weitestgehende Freiheit der Gestaltung der Arbeitszeit im Rahmen eines Zeitkontos
  • Unterstützung bei der beruflichen Weiterbildung, damit Sie auch in Zukunft den wachsenden Anforderungen in Ihrem Job gewachsen sind.


Für Fragen und Informationen zum Aufgabenprofil steht Ihnen der Leiter des Stabes Herr Müller zur Verfügung.

Die Stadt Barsinghausen setzt sich für die berufliche Gleichstellung ein und strebt an, in allen Bereichen und Positionen eine Unterrepräsentanz i. S. des NGG abzubauen und begrüßt gleichermaßen die Bewerbungen unterschiedlicher Geschlechter (m/w/d).

Die Stadt Barsinghausen möchte den Anteil der Beschäftigten mit interkultureller Kompetenz in den nächsten Jahren erhöhen und daher insbesondere Personen mit Migrationshintergrund ermuntern, sich auf die ausgeschriebene Stelle zu bewerben. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ebenso erwünscht.


Bitte richten Ihre aussagekräftige Bewerbung mit einem entsprechenden Ausbildungsnachweis und einer Kopie der gültigen Fahrerlaubnis unter Angabe der Kennziffer 24/2020 bis zum

 

23. August 2020

 

an die

 

Stadt Barsinghausen
Personalamt
Bergamtstr. 5
30890 Barsinghausen

 

oder per E-Mail an

saskia.peter@stadt-barsinghausen.de

 

 

Die Stadt Barsinghausen verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten gemäß den geltenden gesetzlichen Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO). Die Datenschutzhinweise entnehmen Sie bitte unserer Internetseite https://www.barsinghausen.de/buergerservice-politik/karrierepool/datenschutz/

 

Eine Kopie der Bewerbungsunterlagen ist ausreichend. Sofern die Rücksendung der Unterlagen gewünscht wird, ist den Bewerbungsunterlagen ein frankierter Rückumschlag beizulegen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen zwei Wochen nach Abschluss des Ausschreibungsverfahrens vernichtet.

Meldung vom 27.07.2020Letzte Aktualisierung: 30.07.2020