Kindergartenkinder sorgen für weihnachtliche Stimmung im Bürgerbüro

Zurück

Kindergartenkinder sorgen für weihnachtliche Stimmung im Bürgerbüro

40 Jungen und Mädchen des Kindergartens „Wichtelhausen“ haben am Freitag einen Tannenbaum im Bürgerbüro geschmückt. „Das ist eine sehr wichtige Aufgabe“, erklärte Barsinghausens stellvertretende Bürgermeisterin Marlene Hunte-Grüne den Kindern dabei, „denn einerseits zeigen wir damit, dass die Adventszeit beginnt und andererseits begrüßen wir damit all diejenigen, die ins Bürgerbüro kommen, auf eine sehr schöne Weise.“

Die Jungen und Mädchen des Kindergartens "Wichtelhausen" schmücken den Weihnachtsbaum im Bürgerbüro. © Stadt BarsinghausenDie Jungen und Mädchen übernahmen allerdings nicht nur das Schmücken des Baumes. Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen hatten sie in den Wochen zuvor die Dekoration wie Zuckerstangen aus Papier gebastelt, Weihnachtsmänner angefertigt und Tannenzapfen selbst verziert.

Nachdem das letzte Schmuckstück seinen Platz an einem der Zweige gefunden hatte, sorgten die Drei- bis Sechsjährigen auch musikalisch für Adventsstimmung im Bürgerbüro, indem sie die ersten Strophen des Weihnachtsliedes „Lasst uns froh und munter sein“ anstimmten. Einige der Besucherinnen und Besucher ließen sich von der Stimmung anstecken und sagen kurzerhand mit.

Als Dank für die Hilfe für die weihnachtliche Dekoration las Marlene Hunte-Grüne im Anschluss den 40 Kindern zwei Gedichte und die Geschichte der Weihnachtsmaus vor. Gespannt lauschten sie der Erzählung über dieses besondere Tier, dass nur in der Adventszeit zum Vorschein kommt. Zur Belohnung hatte Susanne Zeitz, Fachdienstleiterin Bürgerdienste, für die Jungen und Mädchen zudem auch eine kleine Stärkung mit dabei.

Meldung vom 02.12.2019