Stellenausschreibung Eigenbetrieb Stadtentwässerung

Zurück

Stellenausschreibung Eigenbetrieb Stadtentwässerung

Für den Eigenbetrieb Stadtentwässerung sucht die familienfreundliche Stadt Barsinghausen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter für Verwaltungsangelegenheiten
Vollzeit (39 Std./Woche).

Stellenausschreibung © Stadt Barsinghausen

Das Aufgabengebiet umfasst die im Eigenbetrieb anfallenden allgemeinen Verwaltungs- und Bürotätigkeiten. Hierzu zählen u.a. Gebühren- und Beitragsangelegenheiten, Ordnungswidrigkeiten- und Zwangsgeldverfahren, Absicherungen von Leitungsrechten, Mitwirkungen bei der Erstellung von Gebührenkalkulation und Wirtschaftsplan.

Voraussetzung für die Stellenbesetzung ist eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten / zum Verwaltungsfachangestellten bzw. die erfolgreich abgelegte Angestelltenprüfung I mit mehrjähriger Berufserfahrung. Zudem ist eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B erforderlich.

Wir erwarten Teamfähigkeit, ein hohes Maß an Selbstverantwortung sowie einen sicheren Umgang mit der Anwendung von Gesetzestexten, Urteilen und Ähnlichem. Wünschenswert ist berufliche Erfahrung im Beitrags- und Gebührenrecht sowie Grundkenntnisse in der Buchhaltung.

Sie erhalten eine auf ein Jahr befristete Vollzeitbeschäftigung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 9a TVöD.

Es handelt sich bei der Besetzung der Stelle um eine Elternzeitvertretung. Es besteht die Möglichkeit, dass nach Ablauf der Befristung eine unbefristete Weiterbeschäftigung mit ähnlichem Aufgabengebiet erfolgen kann.

Für Fragen und Informationen zum Aufgabenprofil steht Ihnen der Betriebsleiter Herr Torsten Holzhausen, Telefon: 05105/ 5277-25 zur Verfügung.

Die Stadt Barsinghausen setzt sich für die berufliche Gleichstellung ein und strebt an, in allen Bereichen und Positionen eine Unterrepräsentanz i. S. des NGG abzubauen und begrüßt gleichermaßen die Bewerbungen von Frauen und Männern.

Die Stadt Barsinghausen möchte den Anteil der Beschäftigten mit interkultureller Kompetenz in den nächsten Jahren erhöhen und daher insbesondere Personen mit Migrationshintergrund ermuntern, sich auf die ausgeschriebene Stelle zu bewerben. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ebenso erwünscht.

Bei der Findung von Kinderbetreuungsmöglichkeiten sind wir als Arbeitgeber gern behilflich.

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber richten Ihre Bewerbung bitte mit einem entsprechenden Ausbildungsnachweis und einer Kopie der gültigen Fahrerlaubnis unter Angabe der

Kennziffer 43/2017

 bis zum

  08. Oktober 2017

an die

Stadt Barsinghausen

 Fachdienst Personal

 Bergamtstr. 5 

30890 Barsinghausen

oder per E-mail als PDF-Datei an

 Saskia.Peter@stadt-barsinghausen.de

 

 

Eine Kopie der Bewerbungsunterlagen ist ausreichend. Eingangsbestätigungen / Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern die Rücksendung der Unterlagen gewünscht wird, ist den Bewerbungsunterlagen ein frankierter Rückumschlag beizulegen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen zwei Wochen nach Abschluss des Ausschreibungsverfahrens vernichtet.

 

Meldung vom 07.09.2017