Stellenausschreibung Fachdienst Schule, Sport & Kultur

Zurück

Stellenausschreibung Fachdienst Schule, Sport & Kultur

Die familienfreundliche Stadt Barsinghausen möchte zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der Fachdienstleiterin / des Fachdienstleiters Schule, Sport & Kultur unbefristet besetzen.

Stellenausschreibung © Stadt Barsinghausen

Ihr Aufgabengebiet umfasst die gesamte Schulverwaltung mit allen Aufgaben der Stadt Barsinghausen als Träger von sieben Grundschulen und drei weiterführenden Schulen einschließlich der strategischen Schulentwicklungsplanung. Sie sind Ansprechpartner für die niedersächsischen Landesbehörden sowie die Region Hannover in allen schulfachlichen Angelegenheiten und betreuen den Stadtjugend- und Stadtelternrat. Darüber hinaus sind Sie verantwortlich für die Sportförderung und Sportentwicklungsplanung. Weiterhin gehören zum Aufgabengebiet der Betrieb der Bibliotheken, das Stadtarchiv sowie die grundsätzlichen Angelegenheiten der Kulturförderung in Barsinghausen. In dieser Funktion leiten Sie den Fachdienst mit derzeit 36 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Verwaltung und den Schulen vor Ort und nehmen Führungs- und Leitungsaufgaben nach der Allgemeinen Geschäftsanweisung wahr.

Was wir erwarten. Sie verfügen über einen Fachhochschulabschluss als Diplom-Verwaltungswirtin / Diplom-Verwaltungswirt, Diplom-Verwaltungsbetriebswirtin / Diplom-Verwaltungsbetriebswirt oder als Bachelor Allgemeine Verwaltung bzw. Bachelor Verwaltungsbetriebswirtschaft und haben mit diesem Abschluss die Befähigung der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt in der Fachrichtung Allgemeine Dienste erworben. Alternativ haben Sie die zweite Angestelltenprüfung bestanden. Bewerbungen von Juristen, die die zweite juristische Staatsprüfung erfolgreich absolviert haben sowie von Lehrern mit Erfahrungen in verwaltenden Funktionen und Aufgaben sind ebenfalls zulässig. Wünschenswert sind Erfahrungen in der professionellen Kommunikation mit externen Personen der Stadt Barsinghausen. Führungserfahrung und Erfahrungen in der kommunalen Budgetbewirtschaftung sind wünschenswert.

Sie nähern sich den komplexen Verwaltungsproblemen methodisch und strukturiert. Sie arbeiten gerne im Team und zeigen ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick für die Zusammenarbeit mit den Schulen. Sie besitzen die Fähigkeit Ihre Entscheidungen im Teamgegenüber den Schulen und in der Politik sicher, angemessen und überzeugend zu vertreten. Dafür sind Sie sicher in der Bedienung gängiger Office-Anwendungen und verfügen über einen Führerschein der Klasse B.

Wir bieten eine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit in einer modernen Verwaltung mit der Chance, den eigenen Arbeitsplatz selbst mit zu entwickeln. Sie erhalten eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung nach der Besoldungsgruppe A 12 bzw. Entgeltgruppe 11 TVöD.

Durch die Familienfreundlichkeit und die flexiblen Arbeitszeiten kann die Vereinbarung von Familie und Beruf gewährleistet werden.

Für Fragen und Informationen zum Aufgabenprofil steht Ihnen der Erste Stadtrat Herr Dr. Thomas Wolf gerne zur Verfügung.

Die Stadt Barsinghausen setzt sich für die berufliche Gleichstellung ein und strebt an, in allen Bereichen und Positionen eine Unterrepräsentanz i. S. des NGG abzubauen und begrüßt gleichermaßen die Bewerbungen von Frauen und Männern. Die Stadt Barsinghausen möchte den Anteil der Beschäftigten mit interkultureller Kompetenz in den nächsten Jahren erhöhen und daher insbesondere Personen mit Migrationshintergrund ermuntern, sich auf die ausgeschriebene Stelle zu bewerben. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ebenso erwünscht.

Bei der Findung von Kinderbetreuungsmöglichkeiten sind wir als Arbeitgeber gern behilflich.

 Interessierte Bewerberinnen und Bewerber richten Ihre Bewerbung bitte mit einem entsprechenden Ausbildungsnachweis und einer Kopie der gültigen Fahrerlaubnis unter Angabe der

Kennziffer 45/2017

 bis zum

30. September 2017

 an die

Stadt Barsinghausen

Fachdienst Personal

Bergamtstr. 5

30890 Barsinghausen 

oder per E-Mail als PDF-Datei an 

Jeanette.Wandel@stadt-barsinghausen.de

 

Eine Kopie der Bewerbungsunterlagen ist ausreichend. Eingangsbestätigungen oder Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, ist den Bewerbungsunterlagen ein frankierter Rückumschlag beizulegen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen zwei Wochen nach Abschluss des Ausschreibungsverfahrens vernichtet.

Meldung vom 30.08.2017Letzte Aktualisierung: 11.09.2017