Wirtschaftsministerium verspricht Sanierung der Ortsdurchfahrt Groß Munzel im Jahr 2019

Zurück

Wirtschaftsministerium verspricht Sanierung der Ortsdurchfahrt Groß Munzel im Jahr 2019

Die Ortsdurchfahrt Groß Munzel wird ab 2019 saniert.

Rathaus I, Bergamtstraße 5, 30890 BarsinghausenAm 17.08.2017 hat ein parteiübergreifender Termin beim Niedersächsischen Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Olaf Lies, stattgefunden. Teilnehmer waren u.a. die Landtagsabgeordneten Herr Dr. Matthiesen und Herr Höntsch, der Bürgermeister der Stadt Barsinghausen Herr Lahmann, dessen Baudirektor Herr Fischer und Reinhard Dobelmann, der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Barsinghausen.

Allen Beteiligten war eine kurzfristige Lösung des Lärmproblems wichtig und es konnte einvernehmlich eine entsprechende Lösung zur Reduzierung der Lärmbelastung der Anlieger in der OD Groß Munzel sowie der noch vorhandenen Fahrbahnmängel gefunden werden.

Die Stadt Barsinghausen wird hierzu zunächst die komplette Verkehrsanlage in der Ortsdurchfahrt inkl. der Straßen „Auf den Damm“ und „Zur Spielburg“ in Abstimmung mit der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, regionaler Geschäftsbereich Hannover, ausschreibungsreif bis zum nächsten Jahr überplanen. Die anteilig vom Land zu tragenden Planungskosten werden der Stadt dabei über eine Vereinbarung erstattet.

Herr Minister Lies sicherte im Gegenzug die unmittelbar anschließende Ausschreibung und den Ausbau der Ortsdurchfahrt Groß Munzel ab 2019 zu.

Die Deckschicht wird im Rahmen einer Piloterprobung aus einem lärmmindernden Asphalt hergestellt. Die zusätzlichen Kosten dieser innovativen Bauweise werden über die Projektentwicklung der neuen Logistikansiedlung in Groß Munzel finanziert.

Alle Beteiligten zeigten sich höchsterfreut über das Ergebnis und dankten Herrn Minister Lies für die die zugesagte schnelle Lösung für die Bürgerinnen und Bürger Groß Munzels.

Meldung vom 25.08.2017