Besucherbergwerk Klosterstollen Barsinghausen

Home

Besucherbergwerk Klosterstollen Barsinghausen

KloststollenLust auf Abenteuer?

Dann gehen Sie doch einfach mal unter´n Deister. Tief unter dem Erdboden, dort, wo kein Tageslicht die Dunkelheit vertreibt, nehmen es einst nur die Mutigsten mit dem Berg auf. Die Arbeit im Innersten der Erde war Besucherbergwerk Blick Zechensaalhart, gefährlich und von Geheimnissen umwittert. Erleben Sie das Abenteuer Bergbau und treten Sie ein in die faszinierende Welt unter Tage. Im Klosterstollen förderten die Bergleute aus der Bergbaustadt Barsinghausen bis zur Stilllegung des Zechengeländes 1960 die kostbare Kohle - immer auf Tuchfühlung mit der Gefahr. Tauchen Sie ein in die traditionsreiche 300-jährige Geschichte des Deisterbergbaus und erleben Sie in originalgetreuen Vorführungen hautnah, wie mutige Männer die Schätze der Erde bargen. Das liebevoll restaurierte BesucherbergwerInnenansicht Bergwerk © Stadt Barsinghausenk Klosterstollen enthüllt 1470 Meter tief im Berg eine geheimnisvolle Welt unter dem Deister!

Ihre Einfahrt

Das Besucherbergwerk kann ganzjährig besucht werden (Mindestalter 6 Jahre, bis 10 Jahren nur in Begleitung von Erwachsenen). Sie finden das Besucherbergwerk in zentraler Lage in Barsinghausen, in der Besucherbergwerk Loren © Stadt BarsinghausenHinterkampstraße 6. Folgen Sie dem Link am Seitenende zur Stadtplanverknüpfung.

Sie können das Bergwerk mit der Bergwerksbahn (normale Einfahrt) oder zu Fuß bei einer Fußbefahrung erkunden.

Die Erlebnistour Fußbefahrung berührt bei der Befahrung Bereiche, die mit der Grubenbahn nicht erreicht werden können und bietet so einige besondere Überraschungen. Die Fußbefahrung dauert ca. 3 Stunden. Teilnehmen können alle Personen ab 16 Jahren mit festem SchuhwGeleicht Bergwerk © Stadt Barsinghausenerk, die keine Einschränkungen in ihrer Gehfähigkeit haben.

Einen Termin zur Einfahrt vereinbaren Sie am besten telefonisch unter 05105/514187 mit uns. Sollten Sie nicht mit einer Gruppe einfahren wollen, können Sie auf Anfrage auch zu einer anderen Gruppe stoßen. 

Ein Grubenführer kann maximal 20 Personen durch den Stollen führen. Größere Gruppen können aber auf mehrere GruppenKlosterstollen Einfahrt © Stadt Barsinghausen aufgeteilt werden und fahren im Abstand von 30 Minuten in das Bergwerk.

Preise

Die Einfahrt kostet für Erwachsene 10 €, für Jugendliche von 14-17 Jahren 5 € und für Kinder von 6 - 13 Jahren 4 € (Einfahrt nur für Gruppen möglich, minimal 100 €, Sie können sich jedoch einer Gruppe anschließen - bitte fragen Sie telefonisch nach).

Für Kleingruppen unter 13 Erwachsenen gelten Sonderpreise. Gerne richten wir auch auf Anfrage auch Ihre Kindergeburtstage aus.

Für die Erlebnistour "Fußbefahrung" können maximal 10 Personen zum Pauschalpreis von 100 Euro mitgenommen werden.

Bekleidung

Der Klosterstollen ist ein echtes Bergwerk. Erforderlich sind festes Schuhwerk und ausreichend Bekleidung, da unter Tage ganzjährig eine Temperatur von 9 Grad Celsius herrscht. Kinder dürfen ab dem 6. Lebensjahr in Begleitung eines Erwachsenen einfahren.
Das Besucherbergwerk ist ganzjährig geöffnet. Bitte vereinbaren Sie einen Termin zur Einfahrt mit uns.