Schulpsychologische Beratung

Zurück

Allgemeine Informationen

Schulpsychologische Beratung wird bei Lern- und Verhaltensschwierigkeiten, bei Krisensituationen, im Kontext der Begabungsförderung, bei der Schulprogrammentwicklung oder zur Verbesserung von Kommunikation und Konfliktbewältigung angeboten.

Die schulpsychologischen Dezernentinnen und Dezernenten der zuständigen Stelle bieten u. a. Beratung und Fortbildungen an, um Lehrkräften, Eltern sowie Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zur Verbesserung der Unterrichts- und Lernsituation zu geben.

 

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Landesschulbehörde.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden ggf. Unterlagen benötigt. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen keine Gebühren an.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen keine Fristen beachtet werden.

Externe Ansprechpartner/in

Regionales Landesamt für Schule und Bildung Hannover
Mailänder Str. 2
30539 HannoverE-Mail: service@rlsb-h.niedersachsen.de
0511 106-6000
Fax: 0511 992870
Internet: https://www.rlsb.de/organisation/hannover