Stadtarchiv

Zurück

Allgemeine Informationen

Barsinghausen: Gildebuch © Stadt BarsinghausenDas Stadtarchiv Barsinghausen ist das „historische Gedächtnis" der Stadt. Es verfügt über eine Vielzahl Schrift- und Bildquellen, mit denen sich Ereignisse, Entwicklungen, Strukturen der Stadt und seiner Ortsteile rekonstruieren und dokumentieren lassen. Sie stammen vor allem aus dem bei der Stadt und den Vorgängergemeinden angefallenen und fortlaufend anfallenden Schriftgut (s. Nds. Archivgesetz), aber auch von öffentlichen und privaten Einrichtungen sowie Privatpersonen.

Das Stadtarchiv ist nach dem Provenienzprinzip aufgebaut und gliedert sich dementsprechend in etliche Bestände (s. Bestandsübersicht).

Jeder Interessierte kann sich mit einer Anfrage an das Stadtarchiv richten oder auf Antrag selbst nach Quellen und Informationen recherchieren (s. Benutzungsordnung). Für Besuche sind Terminvereinbarungen sinnvoll.

Welche Gebühren fallen an?

Die möglicherweise anfallenden Gebühren sind der Verwaltungskostensatzung der Stadt Barsinghausen zu entnehmen:  

  • Archivbesuch: Nr. 18.3 und Anmerkung
  • Auskunft: Nr. 18.1 und 5.1
  • Kopien: Nr. 1
  • Beglaubigungen: Nr. 2

Was sollte ich sonst noch wissen?

Eine Übersicht über die Archive in Niedersachsen und die jeweiligen Zuständigkeiten können dem Archivinformationssystem arcinsys entnommen werden. Hierin bieten auch einige Archive die Möglichkeit an, in ihren Beständen selbst zu recherchieren.

Ansprechpartner/in

 Standort

Herr Gerald Bredemann
Deisterplatz
30890 Barsinghausen
E-Mail: info@stadt-barsinghausen.de
Telefon: 05105 774-2372
Telefax: 05105 774-92372

Öffnungszeiten:
Die Stadtverwaltung erreichen Sie nach Vereinbarung eines Termins. So ist gewährleistet, dass Sie Ihren Ansprechpartner immer ohne Wartezeiten erreichen.