Reise-Pass für Kinder

Zurück

Allgemeine Informationen

Bei Reisen in das Ausland müssen sich beim Grenzübertritt auch Kinder ausweisen. Dafür kommen bei deutschen Kindern ein Kinderreisepass oder ein Reisepass (E-Pass) in Betracht. Es ist auch möglich, für Kinder einen Personalausweis (z. B. für Reisen innerhalb der EU) zu beantragen.

Der Kinderreisepass ersetzt den bisherigen Kinderausweis. Dieser wird seit dem 1. Januar 2006 nicht mehr ausgestellt bzw. verlängert.

Ein Kinderreisepass wird für Minderjährige bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres ausgestellt und muss unabhängig vom Alter des Kindes ein Lichtbild enthalten. Der Kinderreisepass ist sechs Jahre gültig, längstens jedoch bis zur Vollendung des zwölften Lebensjahres. Seit 1. November 2007 können Kinder nicht mehr in den Reisepass ihrer Eltern eingetragen werden.

Der Kinderreisepass kann bis zur Vollendung des zwölften Lebensjahres verlängert werden.

Bei Einreise in die USA benötigen Sie einen Reisepass (e-Pass).

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • alter Kinderausweis, Kinderreisepass oder Geburtsurkunde des Kindes
  • Einverständnis(erklärung) der Sorgeberechtigten (siehe Seitenende); Sorgerechtsnachweis bei nur einem Sorgeberechtigten
  • Personalausweis/ Reisepass der Sorgeberechtigten
  • ein aktuelles biometrietaugliches Lichtbild im Passformat 45 x 35 mm

Die Kinder müssen bei der Antragstellung ab dem 10.Lebensjahr dabei sein. 

Welche Gebühren fallen an?

Ausstellung: 13,00 €

Verlängerung: 6,00 €

Rechtsgrundlage

Passgesetz (PassG)

Was sollte ich sonst noch wissen?

Achtung: Eine Verlängerung des Kinderreisepasses nach Ablauf der Gültigkeit ist nicht zulässig.

Ansprechpartner/in

 Standort

Bürgerbüro
Deisterplatz 2
30890 Barsinghausen
E-Mail: buergerbuero@stadt-barsinghausen.de
Telefon: 05105 774-2200
Telefax: 05105 774-2337